Make-up Pinsel und alles, was Sie darüber wissen müssen
Makeup

Make-up Pinsel und alles, was Sie darüber wissen müssen

Ein professionelles Make-up ist zweifellos der Traum eines jeden Mädchens. Wir stöbern in Zeitschriften, Videos und Büchern über Make-up und kaufen die teuersten Kosmetika zusammen mit diesen Make-up-Pinseln oder einem Satz davon, aber wenn wir sie verwenden und endlich einen Blick darauf werfen, den wir uns immer gewünscht haben, vergebens, weil wir nicht wissen, wie um sie richtig zu benutzen. Was Sie wissen müssen, sind die Magazine und alle anderen Interviews werden von einem professionellen Maskenbildner durchgeführt, der jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet hat und Sie können den Blick nicht sofort bekommen. Es ist ein langsamer Prozess und Sie werden mit der Zeit definitiv besser werden. Ärgern Sie sich nicht, diese unzähligen Make-up-Pinsel anzusehen und sie Ihrem Freund zu schenken. Hier ist alles, was Sie über sie wissen müssen:

1. Foundation Pinsel:

Dies ist ein geschmeidiger Pinsel, der zum Auftragen oder Ausgleichen von Grundierungen auf dem Gesicht verwendet wird (vom Namen her ziemlich fühlbar). Tragen Sie Punkte der Grundierung auf Ihr Gesicht auf und streichen Sie den Pinsel nach außen in Richtung Haaransatz, um ein perfektes Finish zu erzielen.

2. Beauty Mixer:

Dies ist normalerweise ein süßer kleiner Schwamm, mit dem die Haut perfekt gestrafft wird. Verwenden Sie die breitere Seite des Schwamms über Ihr gesamtes Gesicht nach außen, um ein glattes Finish zu erhalten.

3. Kabuki-Bürste:

Der breiteste Pinsel in Ihrem Set ist der Kabuki-Pinsel. Es wird zum Auftragen von Puder oder Bronzer auf Ihr Gesicht verwendet und eignet sich auch gut für jede sichtbare raue Linie. Vergessen Sie nicht, Ihr gesamtes Gesicht mit Bronzer zu pudern, sondern nur an Schläfe, Haaransatz, Wangenknochen und Kinn in perfekter 3 Form.

4. Puderpinsel:

Ja, Sie können Kabuki auch zum Auftragen von Pulver verwenden, aber was ist, wenn Sie in erster Linie zu diesem Zweck mit einem Pulver ausgestattet sind? Es ist ein dicker Pinsel, mit dem lose Puder auf das Gesicht aufgetragen werden. Stellen Sie sicher, dass zu viel Puder Ihre Grundierung nicht verschmutzt.

5. Abgewinkelter Rougepinsel:

Diese abgewinkelte Bürste soll Ihre Wangenknochen hervorheben. Tragen Sie etwas Rouge auf Ihre Wangen auf und streichen Sie den Pinsel nach außen.

6. Concealer Pinsel:

Es ist ein dünner Pinsel, der zum Abdecken von Flecken oder dunklen Ringen verwendet wird, die nicht von einem Fundament bedeckt sind. Tragen Sie mit Hilfe eines Pinsels Concealer auf die Bereiche auf.

7. Lidschattenpinsel:

Wie der Name schon sagt, wird es verwendet, um Lidschattenpuder oder -creme für das Augen-Make-up aufzutragen.

8. Stirnkamm:

Es ist ein Zwei-Wege-Pinsel, mit dem die Augenbrauen geformt werden. Falten Sie die Augenbrauen mit dem dicken Ende heraus und kämmen Sie sie mit einem anderen, nachdem Sie den Augenbrauenstift aufgetragen haben.

Das sind also die grundlegenden Make-up-Pinsel. Wenn Sie sich das nächste Mal für eine Make-up-Sitzung entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie sie richtig verwenden.

Related posts

Narben und Wunden machen mit Stage / Theater Make-up

BCY0KEamDk

Was Sie über Permanent Make-up wissen müssen

BCY0KEamDk

Komplette Liste der Must-Have-Artikel für Ihr Dance Makeup Kit

BCY0KEamDk

Leave a Comment